Pinzgau/Zell am See

Von Kuh in Fluß gestoßen

Unliebsames Wandererlebnis für einen 56-jährigen Mann.

Ein deutscher Urlauber ist am Freitag, in Bramberg (Pinzgau) von einer Kuh über eine rund eineinhalb Meter hohe Böschung in einen Fluss gestoßen worden. Der 56-jährige Wanderer trieb folglich einige Meter ab, konnte sich nach Angaben der Polizei aber selbst aus der „Habach“ retten. Er ist bei dem Vo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.