Heer streicht das Binnen-I

Sprachvorgaben seien nicht praxistauglich.

Das Bundesheer schafft das Binnen-I ab. „Feministische Sprachvorgaben zerstören die gewachsene Struktur unserer Muttersprache bis hin zur Unlesbarkeit und Unverständlichkeit“, erklärte Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) das „Aus für sämtliche Formulierungen beim Bundesheer, die den Sprachflus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.