Wenn Menschen spurlos verschwinden

10.000 Personen werden pro Jahr als vermisst gemeldet. Doch nicht jeder will gefunden werden.

Von Christina Traar

Pro Tag wird in Österreich durchschnittlich 27 Mal eine Person als vermisst gemeldet, 2017 gingen mehr als 10.000 Vermisstenanzeigen bei der Polizei ein. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Bundeskriminalamtes hervor. 1267 Personen waren mit Stichtag 1. Mai abgängig gemelde

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.