Eine Hubschrauber-Rettung kann ab heute teuer werden

Wer sich am Berg grob fahrlässig in Gefahr bringt, muss die Bergung selbst zahlen. Novelle im Sicherheitspolizeigesetz tritt heute in Kraft.

Von Maria Schaunitzer

Zwei Bergsteiger schreiben ins Gipfelbuch, dass sie beim Abstieg den Hubschrauber nehmen werden. In Tirol lässt sich ein Wanderer sechs Mal vom Berg holen – es sind solch dreiste Fälle, die nun zu einer Novelle im Sicherheitspolizeigesetz geführt haben.

Ab heute muss, wer sich am

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.