Elternpaar klagt Kinderwunschklinik

Bei einer künstlichen Befruchtung in einer niederösterreichischen Kinderwunschklinik könnte es eine Panne gegeben haben: Laut Anwalt hat ein „tiefschwarzes“ aus Nigeria stammendes Paar eine „hellbraune“ eineinhalbjährige Tochter. Aufgrund einer vermuteten Verwechslung haben die im Burgenland lebende

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.