Politik in anderen Umständen

Ministerin Köstinger erwartet ihr erstes Kind und will die Arbeit mit ihrer Mutterschaft vereinbaren. Beispiele für Babybäuche in der Politik gab es durchaus schon.

Von Thomas Golser und Michael Jungwirth

Die frohe Kunde, sie erreichte die Öffentlichkeit, wie das heute oft so gehalten wird, über Facebook: Österreichs Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger freut sich zusammen mit ihrem Partner Thomas Kassl auf ihr erstes Kind, das im Juli zur W

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.