Oslo

Wieder „Blutbad“ bei Winterwanderung

Am Samstag wurden in Norwegen bei einem Unfall mit einem Güterzug auf einen Schlag 65 Rentiere getötet. Der Besitzer der Herde sprach von einem „Blutbad“. An der Zugstrecke wurden in drei Jahren bereits mehr als 2000 Rentiere totgefahren. Die Herdenbeswitzer fordern schon lange einen Zaun. Umstritte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.