„Wie Hinrichtung“: Prozess um Kopfschuss geht weiter

Gerichtsmediziner und Schießsachverständiger sind heute am Wort. Ist Angeklagter wirklich der Schütze?

Am Wiener Landesgericht für Strafsachen wird heute der Mordprozess gegen einen 28-jährigen Kosovaren fortgesetzt, der am Ostersonntag einen 26 Jahre alten Bosnier auf offener Straße per Kopfschuss getötet haben soll. „Ich habe das nicht gemacht“, gab der Angeklagte beim Verhandlungsauftakt zu Protok

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.