Sturmunglück: Gutachten beauftragt

„Ermittelt wird wegen Fahrlässigkeit gegen unbekannt“, heißt es seitens der Staatsanwaltschaft nach dem folgenschweren Festzelteinsturz in St. Johann am Walde (Bezirk Braunau) zur eventuellen Schuldfrage. Zur Abklärung der Unfallursache werden zwei Gutachten eingeholt: Ein technischer Sachverständig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.