Aufräumarbeiten nach Unwettern

Die Schäden nach heftigen Regen und den Murenabgängen sind enorm. Im Zillertal starb ein deutscher Urlauber.

Die Situation in den Unwettergebieten Österreichs hat sich am Montag langsam entspannt. Es regnete nicht mehr und sollte laut Prognosen in den kommenden Tagen trocken bleiben. So konnten auch die Bewohner des von der Umwelt abgeschnittenen Großarltals wieder aufatmen: Seit dem frühen Montagmorgen ka

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.