Implantate-Skandal: TÜV zahlte

Der deutsche TÜV Rheinland und der TÜV Rheinland France zahlen an 69 österreichische Frauen nach dem PIP-Skandal rund um Brustimplantate insgesamt 207.000 Euro. Das teilte der Verein für Konsumenteninformation (VKI) mit. Die französische Firma Poly Implant Prothèse (PIP) hatte für die medizinisch ni

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.