Rettungshelikopter kippte am Berg um

Zu dramatischen Szenen kam es Dienstagabend bei einem Rettungseinsatz unweit der Erzherzog-Johann-Hütte auf dem Großglockner. Der in Matrei stationierte Rettungshubschrauber „Martin 4“ der Heli-Austria setzte, vermutlich durch eine Windböe, so hart auf, dass er umkippte. Dabei wurden Patient und Not

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.