Umstrittene Sachwalterschaft wird umgekrempelt

Nach jahrelanger Kritik wird die Sachwalterschaft jetzt reformiert. Betroffenen soll das mehr Autonomie bringen.

Von Christina Traar

Die umstrittene Sachwalterschaft gehört bald der Vergangenheit an. Ersetzt wird sie durch das im Ministerrat am Dienstag beschlossene „Erwachsenenschutzgesetz“. Damit könne die Autonomie und Selbstbestimmung der Betroffenen „so lange wie möglich“ erhalten bleiben, erklärte Justizm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.