Lostag für fast 2300 Kinder

33 Kindergärten in Wien droht ab Montag die Schließung: Laut Stadt wurden Gelder zweckwidrig eingesetzt, Verein soll 6,6 Millionen Euro zahlen. Heute finden letzte Gespräche statt.

Mit Transparenten machten gestern betroffene Eltern vor dem Wiener Rathaus auf ihre Situation aufmerksam: Weil ein privater Kindergartenbetreiber Fördergelder in der Vergangenheit zweckwidrig eingesetzt haben soll und die Stadt Wien nun 6,6 Millionen Euro zurückverlangt, droht 33 Kindergärten ab Mon

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.