AUA-Pilot geblendet

Am Dienstag gegen 21.45 Uhr befand sich die Maschine der Austrian Airlines (AUA) aus Wien im Landeanflug auf den Klagenfurter Flughafen, als einer der beiden Piloten von einem Laserpointer geblendet wurde. Zu dem Zeitpunkt waren in dem Flieger 41 Passagiere und vier Crewmitglieder. Der Fall wurde um

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.