Evakuierung nach Bombendrohung

Klagenfurter Hauptbahnhof war für eine Stunde gesperrt.

KLAGENFURT. Kurz vor 13 Uhr ging gestern bei der Polizei über den Notruf eine Bombendrohung für den Klagenfurter Hauptbahnhof ein. Sofort wurde das Areal großräumig evakuiert und auch der Zugverkehr eingestellt. Ein Einsatzkommando durchkämmte daraufhin das Bahnhofsareal, auch Sprengstoffspürhunde w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.