Der Komplize lag bewaffnet im Bett

Mittäter des Supermarkträubers zielte auf Beamte.

WIEN. Der mutmaßliche Komplize des Supermarkträubers, der sich am Samstag in Wien-Penzing mit der Polizei eine Schießerei geliefert hatte, lag bei seiner Festnahme am Sonntag bewaffnet im Bett. Er zielte mit einer Schusswaffe auf Beamte der Cobra, die ihm die Pistole abnehmen konnten. In den ersten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.