AKTUELL

Missbrauch erfunden

ST. PÖLTEN. Ein angeblicher Fall von sexueller Belästigung im Freibad Mistelbach war erfunden. Das hat das vermeintliche Opfer (13) nach mehreren Befragungen zugegeben. Nach der Anzeige hatte es im Freibad ein temporäres Hausverbot für Asylwerber gegeben.

Prozess um Nazi-Lieder

LINZ

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.