Bär „Rudolf“ sorgte in Kärnten für einen Polizeieinsatz

Am Pfingstsonntag spazierte ein Bär durch Villach. Stadtpolizei lotste „Rudolf“ zurück in den Wald.

Sonntagmorgen war in Villach der Bär los. Buchstäblich. Ein Passant staunte nicht schlecht, als er gegen 1.35 Uhr ein Jungtier sichtete. Was darauf folgte, war ein Einsatz, wie ihn Stephan Brozek vom Stadtpolizeikommando noch nicht erlebt hatte. „Bären zurück in den Wald zu leiten, zählt nicht zu un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.