Aktionsplan soll Österreich sicher machen

Schubhaft, Belehrung, DNA-Proben: Mit neuen Gesetzen wollen Innenminister Sobotka und Justizminister Brandstetter die Kriminalität eindämmen. Vor allem unter jungen Ausländern.

CHRISTINA TRAAR

Nach der Bluttat am Wiener Brunnenmarkt und der Diskussion über ein mögliches Versagen der Behörden gehen die zuständigen Ministerien nun in die Offensive. Unter dem Titel „Aktionsplan: Sicheres Österreich“ präsentierten Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) und Justizminister Wolfgan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.