Verhaltensregeln für Salzburger Bäder

SALZBURG. Nachdem es zu Jahresbeginn in einem öffentlichen Hallenbad in der Stadt Salzburg einige Beschwerden über Flüchtlinge wegen sexueller Belästigungen gegeben hatte, ließ die Stadt Piktogramme über Verhaltensregeln ausarbeiten. Dargestellt wird beispielsweise, dass das Anstarren und Abfotograf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.