„Sehe keinen Notstand“

Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) warnt vor Panikmache in Sachen Asylpolitik und verwahrt sich gegen Nachfolgedebatte.

Die SPÖ ringt in der Asyl- und Ausländerpolitik weiterhin um eine einheitliche Linie. Während Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl mehr denn je den Scharfmacher hervorkehrt und nun sogar ausländischen Arbeitskräften den Zugang zum burgenländischen Billigsektor verwehren will, warnt Wiens Bürgerme

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.