Ehemann stach auf sich selbst ein

WIEN. Im Zuge eines Ehestreits um Eifersucht und Geld soll ein 61-Jähriger zunächst seine junge Ehefrau mit einem Küchenmesser attackiert und danach auf sich selbst eingestochen haben. „Der Mann konnte bisher als Einziger befragt werden. Er sagt, er habe sich dann hingesetzt und auf den Tod gewartet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.