Die Retterin spricht über die Sex-Attacke in Klagenfurt

Eine couragierte Frau verhinderte wohl eine Vergewaltigung.

Anna C.* ist kein ängstlicher Mensch. Als die 27-Jährige in der Nacht auf Sonntag um 3.30 Uhr auf ihrem Weg nach Hause nahe dem Stauderplatz in Klagenfurt plötzlich die Schreie einer Frau hörte, zögerte sie nicht. „Ich bin zu ihr gerannt, habe laut gerufen: Hallo, ist da jemand?“ Zuerst dachte sie,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.