Kohlmeise an Spitze

WIEN. Die Kohlmeise bleibt auch im siebenten Jahr der häufigste Vogel am heimischen Futterhäuschen. Das ergab die Wintervogelzählung, bei der 8000 Österreicher 243.449 Vögel registrierten. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Haus- und Feldsperling, gefolgt von Amsel, Blaumeise, Buch- und Grünfink

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.