Neuer Keimbefall: Bub nicht in Lebensgefahr

LINZ. Das Kepler-Universitätsklinikum gab bekannt, dass bei einem Baby erneut der multiresistente Acinetobacter-Keim festgestellt wurde. Das Kind wurde vom Landesklinikum Amstetten nach Linz verlegt. Es sei isoliert, befinde sich trotz ernsthafter Grunderkrankung aber nicht in Lebensgefahr. Wie es z

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.