Schwer verletzt

Wien. Das Anzünden eines „Blindgängers“ aus der Silvesternacht hat ein 15-Jähriger am Freitagabend in Wien-Donaustadt mit schweren Verletzungen bezahlt. Der Bursch hatte einen Böller gefunden und angezündet, doch der Sprengkörper explodierte und verletzte den Jugendlichen an Händen und Gesicht. Ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.