Tödlicher Unfall bei Krampusumzug: Haft

St. Pölten. Wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen ist am Donnerstag ein 31-Jähriger nicht rechtskräftig am Landesgericht Korneuburg zu 20 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte sich uneingeschränkt schuldig bekannt. Er hatte Ende November 2014 mit de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.