TBC an Wiener Schulen: Geheimhaltung bleibt

Nach drei Tuberkulosefällen an Wiener Schulen gehen weiter die Wogen hoch. Auch im Netz.

WIEN. Nach den unabhängig voneinander aufgetretenen TBC-Fällen wollen die Wiener Gesundheitsbehörden nach wie vor nicht öffentlich machen, welche Schulen betroffen sind. Man wolle die Schüler nicht stigmatisieren, heißt es. Der Oberste Sanitätsrat unterstützt das Vorgehen der Behörde. Es gebe keinen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.