„Helmi“ hilft nun den Kindern beim Schwimmen

KFV weist auf tödliche Gefahr im Wasser hin.

WIEN. In Österreich ertrinken jedes Jahr durchschnittlich drei kleine Kinder. Bei ihnen stellt Ertrinken die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache dar – leise und still. „Neun von zehn Badeunfällen von Kindern geschehen unter Aufsicht von Erwachsenen“, erläuterte Othmar Thann, Direktor des Kura

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.