Acht Jahre Haft nach Todesstich

WIEN. Die Staatsanwaltschaft klagte ihn wegen Mordes an, gestern wurde er am Landesgericht St. Pölten im Geschworenenprozess wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung mit Todesfolge zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt: Ein 37-jähriger britischer Staatsbürger hatte am 1. Juli 2014 im Bezirk

Artikel 6 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.