Schläge gestanden

Nach der Gewalttat in einer Innsbrucker Wohnung am Dienstagabend ist das 41-jährige Opfer verstorben. Einer der beiden kurz nach der Tat festgenommenen Verdächtigen, ein 31-jähriger Einheimischer, legte ein Geständnis ab. Er will das Opfer, das von der Polizei blutüberströmt in der Badewanne gefunde

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.