Versuchter Betrug: Kriminalist verurteilt

ST. PÖLTEN. Ein suspendierter niederösterreichischer Ermittler und seine Ehefrau wurden gestern wegen versuchten schweren Versicherungsbetruges zu teilbedingten Haftstrafen verurteilt – nicht rechtskräftig. Der 65-Jährige erhielt 30 Monate, davon zehn unbedingt, die 51-Jährige 24 Monate, davon acht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.