41 Morde „aus Spaß“

BRASILIEN. Ein 26-jähriger Brasilianer gestand, insgesamt 41 Menschen – 37 Frauen, drei Männer und ein Kind – „aus Spaß“ ermordet zu haben. „Er wollte weiße Frauen töten“, sagte der Polizeichef von Nova Iguacu, einem Vorort von Rio de Janeiro. Die Taten sollen sich in einem Zeitraum von neun Jahren

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.