Vorerst unbewohnbar

Statiker am Zug. Das Haus auf der Wiener Mariahilfer Straße, bei dem die Außenmauer eines Stiegenhauses weggebrochen ist, bleibt vorerst zum Teil unbewohnbar. Mieter durften am Sonntag über eine Feuerwehr-Drehleiter durch Fenster in ihre Wohnungen einsteigen, um Wertsachen, Dokumente und Medikamente

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.