330 Verletzte –und das täglich

Mangelnde Fitness und Vorbereitung sind die Hauptgründe für zahlreiche Skiunfälle.

Für durchschnittlich 330 Wintersportler pro Tag endet das Schneevergnügen in Österreichs Skigebieten mit Blessuren im Krankenhaus. Insgesamt rechnen die Experten des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) in der kommenden Saison mit bis zu 65.000 Verletzten bei Wintersportunfällen, davon seien etw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.