Ein altes Brauchtum mit vielen Verletzten

Ob Feuershow beim Perchtenlauf oder Matreier „Klaubauf“ mit seinen bis zu hundert Verletzten: Brauchtum ist „in“. Und oft auch gefährlich.

DANIELE MARCHER

Am Riesenradplatz im Wiener Prater, in der Salzburger Getreidegasse, auf der Burg Hohensalzburg, in der Grazer Herrengasse oder beim Burger King in Kapfenberg – überall trafen und treffen sich dieses Wochenende die immer schauriger aussehenden Perchten. Zum Krampuslauf, der kaum noch

Artikel 2 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.