ÖVP will Betteln in Salzburg verbieten

SALZBURG. Die ÖVP hat einen neuen Anlauf gestartet, um das Betteln in Teilen der Salzburger Innenstadt zu verbieten. „Pro Tag landen mindestens fünf Beschwerden auf meinem Tisch“, begründet VP-Vizebürgermeister Harald Preuner den aktuellen Vorstoß. Dabei handle es sich einerseits um Anrainerproteste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.