Verschwundene Tumor-Proben wieder aufgetaucht

Linz. Tumorproben, die aus dem Linzer Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in ein Labor nach Deutschland geschickt wurden, aber auf dem Postweg verschwanden, sind wieder aufgetaucht. Betroffen waren sechs Patientinnen mit Verdacht auf Brustkrebs. Ihnen waren die Gewebeproben Ende September entnommen worden

Artikel 5 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.