Asyl: Koalition will Länder in die Pflicht nehmen

Innenministerin plant, alle Länder zur Erstaufnahme von Asylwerbern zu verpflichten. Auch die SPÖ ist dafür. Tod eines Somaliers.

Nach dem Aufnahmestopp in Traiskirchen und größeren Problemen bei der Unterbringung von Asylwerbern in den Ländern will Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) das Asylwesen neu regeln. Dank eines „Automatismus“ sollen neu angekommene Asylwerber gleich in den Bundesländern bleiben, in denen sie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.