VON MENSCH ZU MENSCH

Zwischen Pornofotos und religiösen Liedern

Für die Bildungsministerin ist es nicht einfach, zu erklären, wann das Singen religiöser Lieder erlaubt ist.

Jetzt liegt sie also vor, die Anfragebeantwortung der Bildungsministerin auf die heikle Frage, ob es denn zulässig ist, religiöse Lieder im allgemeinen Unterricht zu singen. Eltern einer konfessionslosen Volksschülerin hatten deshalb eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht eingebracht. Immerhin muss

Artikel 10 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.