Der Kaufpreis war „angemessen“

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Ortschef von Maria Wörth nach dem Verkauf von Schloss Reifnitz eingestellt. Laut Gutachten war das Geschäft mit Frank Stronach rechtens.

ROBERT BENEDIKT

Ich hab mich wie ein Gauner gefühlt“, sagt der Bürgermeister von Maria Wörth, Andi Stark (seit seinem Austritt aus der FPÖ parteilos). Eineinhalb Jahre lang hat die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft gegen ihn wegen des Verkaufs des Schlosses Reifnitz an den austro-kanadi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.