Keine Auslieferung nach Bluttat in Berlin

Nach tödlicher Messerattacke wurde über Wiener Student die U-Haft verhängt.

WIEN. Über jenen 24-jährigen Jus-Studenten, der am vergangenen Mittwoch in Berlin den neuen Partner seiner Ex-Freundin erstochen haben soll, wurde gestern die Untersuchungshaft verhängt. Es scheint unwahrscheinlich, dass der Mordverdächtige an die deutsche Justiz ausgeliefert wird. Die Staatsanwalts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.