Haft für Eltern von Schulschwänzern

Elf Wiener Familienväter in Haft, weil Bußgelder fürs Schulschwänzen nicht bezahlt wurden.

Als „Maßnahme für die Integrationsförderung“ waren in Wien vor zwei Jahren Bußgelder für das Schulschwänzen verordnet worden. Laut einem Bericht der „Kronen Zeitung“ gab es bisher 1587 Strafbescheide an Eltern, deren Kinder der Schule fernblieben. Dies bestätigte gestern ein Sprecher des Wiener Stad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.