Brandstiftung führt zu Inferno

Wien. Um 4.30 Uhr erschütterte in der Nacht auf gestern ein lauter Knall ein zehnstöckiges Wohnhaus mitten in der Wiener Innenstadt. Vermutlich war es ein 44-jähriger Bewohner, der kurz vor der Delogierung stand, der das Feuer im vierten Stock mithilfe von Brandbeschleunigern gelegt hat. Es kam dabe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.