Tiroler stürzte sieben Meter in die Tiefe Elbigenalp. Bei Felsräumungsarbeiten hat sich ein 20-jähriger Tiroler am Montag schwere Verletzungen zugezogen. Der Arbeiter war dabei, die Sicherung für sich und seine Kollegen abzubauen, als er ausrutschte und rund sieben Meter auf die darunter liegende Landesstraße stürzte. Der schwer verletzte 20-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.