Caritas-Präsident deponierte Wünsche an neue Regierung

Wien. Der neu gewählte Caritas-Präsident Michael Landau hat an die künftige Regierung einige Wünsche deponiert. Er forderte am Montag in einer Pressekonferenz unter anderem ein Umdenken bei den Themen Asyl, Armut, Pflege und Entwicklungshilfe: „Ich würde mir manchmal eine Mut-Injektion bei den Polit

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.