Gegen Tunnelwand geprallt und geflüchtet

Innsbruck. Ein vorerst unbekannter Pkw-Lenker hat Samstag früh nach einem Unfall auf der Tiroler Brennerautobahn (A13) kurzerhand seinen Wagen stehen gelassen und sich aus dem Staub gemacht. Das Fahrzeug hatte zunächst Überholmanöver einen Lkw touchiert und war dann gegen eine Tunnelwand geprallt. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.