Falscher Entführungsalarm: Frau ging freiwillig mit

Wels. Ein falscher Entführungsalarm hat die Polizei am Samstag in Wels beschäftigt. Es stellte sich zuletzt heraus, dass eine bulgarische Familie ihre Tochter aus der Prostitution geholt hat und das angebliche Entführungsopfer dabei freiwillig mitgekommen ist. Das teilte die Polizeipressestelle Ober

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.