Herrenloser Hund auf der Südautobahn erschossen

Klagenfurt. Ein Hund ist am Dienstag auf der Südautobahn in Kärnten im Bereich der Gemeinde St. Andrä (Bezirk Wolfsberg) von der Polizei erlegt worden. Das herrenlose Tier hatte laut Informationen der Exekutive den Vormittag über immer wieder die Fahrbahn gequert. Mehrere brenzlige Situationen seien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.